Selbst-Tests für zu Hause    
einfach - schnell - zuverlässig   

Spezielle Empfehlung für Rasen

Neuer Rasen

Bevor man einen neuen Rasen sät, ist es wichtig, den Boden entsprechend vorzubereiten, auch wenn die Fläche klein ist. Eine gute Vorbereitung beeinflusst die Menge an Wasser und Pflege, die der Rasen später benötigt. Bearbeiten und lockern Sie den Boden bis zu einer Tiefe von 30 cm und fügen Sie viel organisches Material hinzu (20 cm oder mehr).

Testen Sie den pH-Wert und passen Sie ihn, wenn nötig, an, s. auch pH-Wert ermitteln und Düngemittel-Empfehlung.

Bestehender Rasen

Stickstoff (N) ist ein wichtiger Nährstoff. Er ermöglicht ein gutes Wachstum und verleiht dem Rasen ein sattes Grün. Phosphor (P) und Kaliumkarbonat (K) sind in geringeren Mengen wichtig für die Bildung und den Wachstum der Wurzeln. Sie können einen Volldünger nehmen, der alle 3 Nährstoffe liefert oder ein Düngemittel für einen einzelnen Nährstoff wie zum Beispiel Natron-Salpeter.

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Mengen-Empfehlung in g/m2 speziell für Rasen:

  Düngemittel  Ausgelaugt   Mangelhaft   Zufriedenstellend   Genügend
  24% N, 4% P, 4% K   195  98 49  nicht nötig 
 24% N, 3% P, 4% K  151 76  38  nicht nötig 
 30% N, 4% P, 4% K  146  73  37  nicht nötig 
empty